Tauziehspaß in Altenheim

Die Ringer des ASV konnten sich zum dritten Mal in Folge beim Laientauziehen des Tauziehclub Neuried durchsetzen. Bei tollem Sonnenschein wurde gezogen bis zum umfallen. Damit geht der Wanderpokal endgültig zu den Ringern über und freut sich auf einen Platz in den Vereinsvitrinen.

 

Zeltlager der ASV Jugendringer

Die Jugend des ASV hat dieses Jahr ihr Zeltlager vom 01.08. bis 03.08.2016 direkt am Hägel aufgeschlagen.

Erster Programmpunkt war die Erkundung des Wildauenpfades in Altenheim bei dem sich die Kinder mit Stöcken eindeckten, diese individuell verzierten und für das abendliche Grillen Ihrer Würstchen dann benutzen.

Michael Ernst brachte sein Kanu mit, mit dem man kleine Ausfahrten auf dem Mühlbach organisierte. Als Magnet, stellte sich gerade für die Kleineren, das neu erworbene Feuerwehrauto heraus. Ein Einsatz nach dem Anderen, natürlich mit Blaulicht, wurde gefahren bis die Batterie buchstäblich den Geist aufgab.

Am letzten Abend machten alle noch eine Nachtwanderung mit anschließendem Stockbrotessen. Es war ein großer Spaß und allen hat es natürlich viel Freude gemacht mal nicht im eigenen Bett, sondern auf dem großen Mattenlager im Hägel zu nächtigen.

Beach-Turnier 2016 und Familientag

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren und am 23.07.2015 ist es endlich soweit. Die bereits eingegangenen Anmeldungen machen bereits jetzt deutlich: Es wird wieder ein gut besuchtes Turnier werden.

Wie jedes Jahr will der ASV den Teilnehmern ein ganz besonderes Turnier bieten. Es gibt wieder hochdotierte Preise und einige Neuerungen auch neben dem Spielfeldrand. Man darf also gespannt sein.

Anmeldungen zu unserem Beach-Turnier können formlos an beachen@asv-altenheim.de gesendet werden. Die Anmeldegebühr beträgt 15 Euro und kann am Spieltag bezahlt werden. Anmeldeschluss ist diesmal der 21.07.2016. Wer sich dannach noch spontan entscheidet, kann es über die Warteliste trotzdem gerne probieren.

Zum ersten Mal mit Familiensonntag

Am 24.07.2016 veranstaltet der ASV zum ersten Mal einen Familientag. Die Spielfelder werden zum größten Sandkasten im Ried umgebaut (Sandspielsachen bitte mitbringen), ein Spielmobil sorgt mit allerlei Fahrzeugen und Spielsachen für Unterhaltung für die Kleinen und es gibt ein Spieleparkour, der für Groß- und Klein geeignet ist.

Gestartet wird mit einem Oldtimer-Stammtisch ab 10 Uhr zu dem alle Liebhaber, Besitzer und Gönner herzlich eingeladen sind.

Ein ganz besonderes Highlight werden ab 11:30 Uhr die Spezialitäten von Vize-Weltmeister Sasche Dara sein. Die Speisen vom Smoker und die Gemüsepfanne vom Wok werden begeistern!

Ab 14:00 Uhr lädt eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen ein, die Atmosphäre am Mühlbach zu geneißen (die Kindern sind mit Spielen beschäftigt…).

Flyer zum Familiensonntag

Flyer zum Familiensonntag

3. Platz für Annika Wendle bei der EM

Annika Wendle holt die Bronze-Medaille auf der Europameisterschaft in Bukarest. Der ASV Altenheim hat allen Grund zum Jubeln, denn wir freuen uns riesig – super Annika Wendle vom ASV Altenheim. Herzlichen Glückwunsch zum Titel 3. Europameisterin der Junioren!

Zunächst besiegte Annika Sona TUMARKHANOVA (AZE) knapp mit 8:8, bevor sie der starken Russin Nadezhda SOKOLOVA mit 10:0 deutlich unterlag. Gegen Maria Alexandra CIOCLEA (ROM) zeigte Annika dann ihr ganzes Können und siegte souverän mit 10:0. Im Kampf um Platz drei besiegte sie dann auch Tatsiana YAFREMENKA (BLR) und wird somit 3. Europameisterin.

Projekt Raufen im Kindergarten

In den vergangen Monaten besuchte der ASV-Altenheim gleich zehn Kindergärten in Altenheim und Umgebung. Raufen und kämpfen ist eine Kind gerechte Handlungsweise. Dies hat der ASV aufgegriffen und das Projekt „Raufen im Kindergarten“ gestartet. Verkürzt gesagt, geht es darum, den Kindern das verantwortungsvolle, regelbewusste Kämpfen zu ermöglichen. Das gibt den Kindern Gelegenheit, wichtige soziale Erfahrungen zu machen, Vertrauen in die eigenen Kräfte zu entwickeln und Bewegungsrepertoire zu erweitern. Hierbei geht es nicht um die Vermittlung oder Verbesserung von Kampf – oder Ringertechniken, sondern um die spielerische, regelgeleitete, körperliche und körpernahe Auseinandersetzung.

Näheres könnt Ihr auch auf unserer Homepage unter „Raufen im Kindergarten erfahren“.

Bedanken möchten wir uns bei den Kindergärten die uns die Möglichkeit gegeben haben unser Projekt vorzustellen:

  • Don Brosco
  • Agnes
  • Stegermatt
  • Erlenweg
  • Kuckucksnest
  • Regenbogen
  • Im Grün
  • Im Hirschbühl
  • Arche

Ringer erkunden das Silberbergwerk „Segen Gottes“

Am 09.04.2016 besuchten die Jugendringer mit ihren Eltern das Silberbergwerk „Segen Gottes“ in Haslach. Es trafen sich alle um 8.00 Uhr am Ringerheim und dann ging es mit privaten Autos los nach Haslach.

Nach der Ankunft am Bahnhof, kamen dann alle nach einem halbstündigen Spaziergang gutgelaunt am Silberbergwerk an. Nachdem alle Ihre Schutzjacken, Gummistiefel und Helme gefunden und angezogen hatten wurden 3 Gruppen gebildet, mit je einem Bergwergführer. Es ging nach einem kurzen Aufstieg ab in die Höhle. Mit viel Info, Spaß und Abenteuer wurden wir durch die Silbergrube geführt. Nach ca. 1,5 – 2 Stunden waren alle froh aber begeistert wieder das Tageslicht zu sehen. Wer wollte konnte sich auf der schönen Terrasse der Bergwerkwerkgaststätte noch etwas stärken und erholen.

Es war ein toller Ausflug, mit vielen schönen Erinnerungen.

5. DM Titel für Annika Wendle

Bei den Deutschen Meisterschaften der Juniorinnen im nordbadischen Kirrlach konnte Annika ihrer Rolle als Titelverteidigerin gerecht werden und sich erneut den Deutschen Meistertitel sichern.

Nach einem Auftaktsieg gegen ihre Verbandskollegin Johanna Maier traf sie im Halbfinale auf die amtierende Europameisterin der Kadettinnen Ellen Riesterer aus Bayern.
Nach einem hochdramatischen Kampfverlauf gelang es Annika, bei einem 5:7 Punkte Rückstand, Riesterer 2 Sekunden vor Schluss zu schultern. Im Finale lies Annika nichts mehr anbrennen und bezwang Emelie Haase (Sachsen) nach einer Kampfzeit von 2:38 min. ebenfalls durch Schultersieg.

annika-wendle-dm-2016

Südbadische Meisterschaften im gr.-röm. Stil und Freistil 13.02.2016

Den Anfang machten die Freistilringer am 13.02.2016. Hier stellte der ASV zwei Ringer, die beide auf folgende Plätze erreichten:

B-Jugend 76 kg  Leon Ernst 1.Platz
C-Jugend 31 kg Ruben Kallfaß 2.Platz

Am nächsten Tag gingen die gr.-röm. Ringer auf die Matte. Hier stellte der ASV  drei Ringer die folgende Plätze erreichten:

B-Jugend 50 kg Matteo Maier 5.Platz
B-Jugend 58 kg Arnit Rama 2.Platz
B-Jugend 76 kg Leon Ernst 2.Platz

Insgesamt nahmen in beiden Stilarten aus 30 Vereinen 500 Ringer teil. Wir danken den Teilnehmern für Ihre guten Leistungen.

Siegerehrung

Bezirksmeisterschaften im gr-röm. Stil in Hofstetten

Dieses Jahr fanden die Bezirksmeisterschaften im gr-röm Stil am 16/17.01.2016 in Hofstetten statt. Mit zwölf Ringern nahm der ASV-Altenheim an den Bezirksmeisterschaften teil.

Die Ergebnisse im Einzelnen:

B-Jugend:
34 kg Rayanne Essaidi 2 Platz
42 kg Jannis Kovacic 6 Platz
58 kg Niklas Bergmann 3 Platz
58 kg Arnit Rama 5 Platz
63 kg Arbr Rama 3 Platz
76 kg Leon Ernst 1 Platz

C- Jugend:
31 kg Ruben Kallfaß 1 Platz

D- Jugend:
27 kg Simon Jogerst 3 Platz
31 kg Luke Ernst 9 Platz
38 kg Shana Rebstock 5 Platz
54 kg Lynn Fix 1 Platz

E-Jugend:
21kg Milian Fix 4 Platz

Herzlichen Glückwunsch!!

In der Vereinswertung belegte der ASV von 15 teilnehmenden Vereinen den 6. Platz

Bezirksmeisterschaften 2016 im Freistil

Am 9. und 10.Januar 2016 fanden die Bezirkmeisterschaften in sämtlichen Altersgruppen in Kappel-Grafenhausen statt. Am Samstag durften die Männer und die C-Jugend auf die Matte. Dabei wurden folgende Platzierungen erreicht:

Männer

65kg Moris Babayan 10. Platz

C-Jugend

31kg Ruben Kallfaß 1. Platz
38kg Rayanne Essaidi 5. Platz

Am Sonntag startete der ASV mit elf Ringern mit folgenden Ergebnissen ins Turnier:

E-Jugend

21kg Miljan Fix 3. Platz

D-Jugend

27 kg Marvin Laule 3. Platz
29 kg Simon Jogerst 5. Platz
31kg Luke Ernst 7. Platz
38kg Shana Rebstock 5. Platz
54kg Lynn Fix 1. Platz

B-Jugend

34kg Hendrik Scheel 2. Platz
50kg Matteo Maier 2. Platz
58kg Niklas Bergmann 2. Platz
58kg Arnit Rama 3. Platz
76kg Leon Ernst 1.Platz

In der Vereinswertung belegte der ASV von 14 teilnehmenden Vereinen den siebten Platz.

Am kommenden Wochenende stehen die Bezirksmeisterschaften im griechisch-römischen Stil an.