Vereinsheim am Hägel und Ausflug der Jungringer

Vereinsheim am Hägel

Unser Vereinsheim am Hägel ist eine der wenigen Einrichtungen in der Gemeinde, die die Bewohner Neurieds für private Feste mieten können. Die intensive Nutzung für Feierlichkeiten sowie der Trainings- und Wettkampfbetrieb mit mittlerweile mehr als 70 Kindern und Jugendlichen hinterlassen freilich ihre Spuren. Wegen der konsequenten Nicht-Berücksichtigung bei der finanziellen Förderung zur Instandhaltung unserer vereinseigenen Halle durch die Gemeinde, hieß es für die Mitglieder des Athletiksportvereins am letzten Wochenende einmal mehr, selbst Hand anzulegen. Bei Ihrem nächsten Besuch in unserer Halle sehen Sie die Wände und die Decke nun wieder in strahlendem Weiß. Die Osterfeiertage werden wir dazu nutzen, den Parkettboden wieder auf Vordermann zu bringen. Herzlichen Dank an alle Helfer – allen voran Bekim, Hubert, Nadja, Philipp S., Ralf H., Ralf W., Stefan und Sven!

Ausflug der Jungringer

Am letzten Samstag haben die Kinder- und Jugendtrainer Michael Ernst, Patrick Junker und Norbert Schwab bei den Jungringern für Abwechslung vom Trainings- und Wettkampfalltag gesorgt: Sie begleiteten die Kids mit dem Zug ins Karlsruher Europabad. Wasserrutsche, Wellenbad und Hindernis-Parcours sorgten für Riesenspaß und förderten Gemeinschaft und Zusammenhalt. Abgerundet wurde der Ausflug mit einem gemeinsamen Nudelessen. Nun ist die Motivation wieder groß für die Trainings-Arbeit an Kraft, Ausdauer, Koordination und Taktik. Der ASV freut sich übrigens immer über neue Jungmitglieder!

ASV Trainingszeiten

Ringen:
Bambini (4 – 5 J.): Mittwoch 15:45 – 16:45 Uhr
Aufbau / Anfänger (6-8 J.): Donnerstag 16:45 – 18:00 Uhr
Jugend ( 9 – 14 J.): Dienstag u. Donnerstag 18:15 – 19:45 Uhr
Aktive (ab 14 J.): Dienstag u. Donnerstag ab 19:45 Uhr

Fitness:
Fitnessgruppe: Montag u. Mittwoch 19:00 – 20:15 Uhr

Kung Fu:
Kinder Montag: 17:00 – 18:00 Uhr
Erwachsene: Montag u. Mittwoch ab 20:15 Uhr

ASV Altenheim im Soccer Park Neuried Dundenheim

Unser erster Ausflug in diesem Jahr führte uns nach Dundenheim zum Fußballgolf.

Am 29.04.2017 nahmen rund 25 Kinder und Aktive die Herausforderung an, die 18 Bahnen mit möglichst wenigen Fußbällen zu beschreiten.

Einige trafen sich vorher am Ringerheim um mit dem Fahrrad noch eine extra Runde zu drehen und sich dann mit dem Rest der Leute so gegen 11 Uhr am Soccer Park zu treffen.

Mit viel Vorfreude und Euphorie rüstete sich jeder, der mitspielen wollte, mit einem Fußball aus. Nach kurzer Einweisung konnte es dann losgehen.

Bei herrlichem Wetter hatten alle großen Spaß und der Ausflug endete gegen 14.30 Uhr mit einer kleinen Erfrischung und fröhlichen Gesichtern.

Herbstpflanzaktion im Altenheimer Rheinwald

Am 03.12.2016 hat der ASV bei der Herbstpflanzaktion für Jedermann/Frau/Kinder im Altenheimer Rheinwald teilgenommen.

Bei herrlichem Sonnenschein wurden von vielen freiwilligen Helfern weit mehr als tausend Bäume eingegraben und an jedem neu gepflanzten Baum wurde ein Wildschutz angebracht.

Ausgestattet mit Spaten und Arbeitshandschuhen hat sich jeder mit Eifer und viel Spaß an die Arbeit gemacht.

Danach gab es am Fritschensee, spendiert durch die Gemeinde Neuried, noch eine kleine Stärkung gegen Hunger und Durst.

Zeltlager der ASV Jugendringer

Die Jugend des ASV hat dieses Jahr ihr Zeltlager vom 01.08. bis 03.08.2016 direkt am Hägel aufgeschlagen.

Erster Programmpunkt war die Erkundung des Wildauenpfades in Altenheim bei dem sich die Kinder mit Stöcken eindeckten, diese individuell verzierten und für das abendliche Grillen Ihrer Würstchen dann benutzen.

Michael Ernst brachte sein Kanu mit, mit dem man kleine Ausfahrten auf dem Mühlbach organisierte. Als Magnet, stellte sich gerade für die Kleineren, das neu erworbene Feuerwehrauto heraus. Ein Einsatz nach dem Anderen, natürlich mit Blaulicht, wurde gefahren bis die Batterie buchstäblich den Geist aufgab.

Am letzten Abend machten alle noch eine Nachtwanderung mit anschließendem Stockbrotessen. Es war ein großer Spaß und allen hat es natürlich viel Freude gemacht mal nicht im eigenen Bett, sondern auf dem großen Mattenlager im Hägel zu nächtigen.

Ringer erkunden das Silberbergwerk „Segen Gottes“

Am 09.04.2016 besuchten die Jugendringer mit ihren Eltern das Silberbergwerk „Segen Gottes“ in Haslach. Es trafen sich alle um 8.00 Uhr am Ringerheim und dann ging es mit privaten Autos los nach Haslach.

Nach der Ankunft am Bahnhof, kamen dann alle nach einem halbstündigen Spaziergang gutgelaunt am Silberbergwerk an. Nachdem alle Ihre Schutzjacken, Gummistiefel und Helme gefunden und angezogen hatten wurden 3 Gruppen gebildet, mit je einem Bergwergführer. Es ging nach einem kurzen Aufstieg ab in die Höhle. Mit viel Info, Spaß und Abenteuer wurden wir durch die Silbergrube geführt. Nach ca. 1,5 – 2 Stunden waren alle froh aber begeistert wieder das Tageslicht zu sehen. Wer wollte konnte sich auf der schönen Terrasse der Bergwerkwerkgaststätte noch etwas stärken und erholen.

Es war ein toller Ausflug, mit vielen schönen Erinnerungen.

ASV Altenheim war im Spatzennest in Goldscheuer

Anika Wendle und Norbert Schwab besuchten den Kindergarten Spatzennest in Goldscheuer um das Ringen vorzustellen.

Nach dem kindgerechten Erklären der wesentlichen Ringerregeln wurde mit der Maxigruppe eine Trainingseinheit mit Mini-Bouts abgehalten.

Leider wird Ringen oft mit Wrestling verwechselt bzw. wird angenommen, dass Ringen ein Sport ist bei dem es keine Regeln gibt. Um dem entgegenzuwirken hat der ASV ein Projekt gestartet bei dem unter anderem die Kindergärten in der Umgebung besucht werden um das „richtige“ Ringen zu erklären und zu zeigen.

Elementarringen im Kindergarten

ASV Jugend beim Klettern

Am 31.10.15 machte sich die Jugend mit mehreren Betreuern auf den Weg ins Kletterzentrum nach Offenburg. Nach einer kurzen Einweisung eines Kletterprofis wurden an alle Kletterseile und Klettergurte verteilt. Eine Gruppe ging zuerst in den Boulder Bereich (Klettern ohne Sicherung).

Beim Bouldern lässt sich das Klettern lernen, das Klettern verbessern und auch richtig trainieren. Nicht besonders hoch, dafür aber umso spannender.

Bouldern ist Sportklettern bis zu einer Höhe, aus der man zwar problemlos noch abspringen könnte, für die man jedoch seine gesamte Konzentration und Kreativität benötigt.

Die andere Gruppe konnte sich gleich an der Steilwand austoben. Mit genauen Anweisungen und der richtigen Ausrüstung erklommen so manche gewagte Höhen.

Beim Klettern wird der gesamte Körper trainiert. Alle Muskelgruppen von den Fingerspitzen bis in die Füße werden bei diesem vielseitigen Sport gefordert.

Also, ein gutes Zusatztraining für unsere jugendlichen Ringer.

038 006 031

In unserer Jugendabteilung hat sich einiges verändert

Der ASV Altenheim hat sich in der Jugend-Trainings Arbeit konzeptionell breiter ausgerichtet. Sämtliche Trainer können eine Qualifikation vorweisen um den Kindern ein noch besseres und vielfältigeres Training zu ermöglichen.

Viele weitere Informationen auf unsere Seite Jugend.

Ferienprogramm beim ASV Altenheim

Neuried-Altenheim (df) Der Athletiksportverein Altenheim hatte am Dienstag
zum zweiten Termin im Rahmen des Neurieder Ferienprogramms unter dem
Motto „ Ringen für jeden“, ins Vereinsheim am Hägel eingeladen und die
Resonanz war gut.

Ferienprogramm ASV

Gruppenbild zeigt die Kinder beim 2. Termin mit Ralf Wendle am Dummy, Hinten: Patrick Junker und Thorsten Bergmann

An beiden Terminen waren imsgesamt 20 Kinder von
sechs bis 14 Jahren ganz Ohr und Auge, als Ralf Wendle, selbst ein
erfolgreicher Ringer, nach einigen Spielen zur Aufwärmung auf das
Regelwerk hinwies und etwas über die Geschichte des Ringkampfsportes
erzählte, der eine der ältesten Olympischen Disziplinen ist. Sie erfuhren,
dass beim griechisch-römischen Stil nur Griffe bis zur Gürtellinie
zugelassen sind. während beim Freistil Griffe am ganzen Körper bis zur
Fußsohle erlaubt sind, und erhielten so einen Einblick in den Kampfsport
Ringen.

Ralf Wendle erklärte auch wie gepunktet wird und was die drei
verschiedenen Farben der Matte bedeuten. Der mittlere gelbe Kreis ist die
Kampfzone der schmale rote Kreis die Gefahrenzone und blau außerhalb
beider Zonen. Danach wurde durch Partnerübungen die Geschicklichkeit und
Koordinationsfähigkeit des Gegenübers getestet. Nun war man schon mitten
im Geschehen und es wurden unter Anleitung von Ralf Wendle, Thorsten
Bergmann und Patrick Junker die ersten Griffe ausprobiert, was einige in
der Gruppe in den anschließenden Freundschaftskämpfen erstaunlich schnell
umsetzten. Danach standen nochmals Übungen Weichbodenmatte auch mit dem
Dummy, der Ringerpuppe auf dem Programm

Die Teilnehmer in Aktion

Die Teilnehmer des Ferienprogramms in Aktion

Trainingsbeginn Jugend

Da am 22.09.2012 unser erster Mannschaftskampf in der Bezirksjugendliga beginnt, wollen wir noch in den Ferien wieder mit dem Training beginnen.

Das erste Training, findet somit wieder am Donnerstag, den 30.08.2012 statt.

Am Montag den 03.09.2012 kommt der ASV Urloffen mit seiner Jugendmannschaft nach Altenheim. Wir wollen zusammen eine Bootsfahrt auf dem Altrhein unternehmen und am Abend nach einem gemeinsamen Training am „Hägel“ grillen.

Zur Bootsfahrt treffen wir uns um 11:00 Uhr am Hägel. In jedem Boot sollte ein Erwachsener sitzen, somit brauchen wir noch Begleitpersonen für die Bootsfahrt!!! …also: Freiwillige vor…

Die Kosten für die Bootsfahrt übernimmt der ASV.

Schwimmwesten für die Kinder sind Pflicht und werden gestellt.

Das Training am Abend findet von 17:00 bis 18:30 statt.

Anschließend grillen wir, hierzu sind die Eltern gerne eingeladen. Für die Kinder gibt es Grillwurst, die Eltern sollten sich ihr Grillgut mitbringen.

BITTE EURE ZU- BZW. ABSAGE  UNBEDINGT RALF WENDLE MITTEILEN.