Allgemein

ASV Altenheim war im Spatzennest in Goldscheuer

Anika Wendle und Norbert Schwab besuchten den Kindergarten Spatzennest in Goldscheuer um das Ringen vorzustellen.

Nach dem kindgerechten Erklären der wesentlichen Ringerregeln wurde mit der Maxigruppe eine Trainingseinheit mit Mini-Bouts abgehalten.

Leider wird Ringen oft mit Wrestling verwechselt bzw. wird angenommen, dass Ringen ein Sport ist bei dem es keine Regeln gibt. Um dem entgegenzuwirken hat der ASV ein Projekt gestartet bei dem unter anderem die Kindergärten in der Umgebung besucht werden um das „richtige“ Ringen zu erklären und zu zeigen.

Elementarringen im Kindergarten