Vereinsheim am Hägel und Ausflug der Jungringer

Vereinsheim am Hägel

Unser Vereinsheim am Hägel ist eine der wenigen Einrichtungen in der Gemeinde, die die Bewohner Neurieds für private Feste mieten können. Die intensive Nutzung für Feierlichkeiten sowie der Trainings- und Wettkampfbetrieb mit mittlerweile mehr als 70 Kindern und Jugendlichen hinterlassen freilich ihre Spuren. Wegen der konsequenten Nicht-Berücksichtigung bei der finanziellen Förderung zur Instandhaltung unserer vereinseigenen Halle durch die Gemeinde, hieß es für die Mitglieder des Athletiksportvereins am letzten Wochenende einmal mehr, selbst Hand anzulegen. Bei Ihrem nächsten Besuch in unserer Halle sehen Sie die Wände und die Decke nun wieder in strahlendem Weiß. Die Osterfeiertage werden wir dazu nutzen, den Parkettboden wieder auf Vordermann zu bringen. Herzlichen Dank an alle Helfer – allen voran Bekim, Hubert, Nadja, Philipp S., Ralf H., Ralf W., Stefan und Sven!

Ausflug der Jungringer

Am letzten Samstag haben die Kinder- und Jugendtrainer Michael Ernst, Patrick Junker und Norbert Schwab bei den Jungringern für Abwechslung vom Trainings- und Wettkampfalltag gesorgt: Sie begleiteten die Kids mit dem Zug ins Karlsruher Europabad. Wasserrutsche, Wellenbad und Hindernis-Parcours sorgten für Riesenspaß und förderten Gemeinschaft und Zusammenhalt. Abgerundet wurde der Ausflug mit einem gemeinsamen Nudelessen. Nun ist die Motivation wieder groß für die Trainings-Arbeit an Kraft, Ausdauer, Koordination und Taktik. Der ASV freut sich übrigens immer über neue Jungmitglieder!

ASV Trainingszeiten

Ringen:
Bambini (4 – 5 J.): Mittwoch 15:45 – 16:45 Uhr
Aufbau / Anfänger (6-8 J.): Donnerstag 16:45 – 18:00 Uhr
Jugend ( 9 – 14 J.): Dienstag u. Donnerstag 18:15 – 19:45 Uhr
Aktive (ab 14 J.): Dienstag u. Donnerstag ab 19:45 Uhr

Fitness:
Fitnessgruppe: Montag u. Mittwoch 19:00 – 20:15 Uhr

Kung Fu:
Kinder Montag: 17:00 – 18:00 Uhr
Erwachsene: Montag u. Mittwoch ab 20:15 Uhr

Gold für Shana Rebstock

Am vergangenen Wochenende 04.03.18 fanden im Württembergischen
Rommelshausen die offenen BadenWürttembergischen
Meisterschaften der Schülerinnen statt. Mit am Start waren 2
Ringerinnen aus der Altenheimer Talentschmied. Shana Rebstock
dominierte in der Klasse bis 46kg. Sie gewann alle drei ihrer
Kämpfe vorzeitig per Schultersieg und konnte somit einen furiosen
ersten Platz und damit die Goldmedaille erkämpfen. Ebenfalls am
Start war ihre Schwester Pauline Rebstock, die in der Klasse bis
22kg den 4. Platz belegte. In der ASV Familie ist man mächtig Stolz
auf die beiden Athletinnen. Ein besonderer Dank gilt der Firma
Lange Hebetechnik für den zur Verfügung gestellten Bus.